Einhorn Pinata – Torte

Einhorn Pinata – Torte

Zugegebenermaßen sind die Einhorntorten 🦄 inzwischen ja ein „alter Hut“. Für eine liebe Freundin musste es dann doch eine zum Geburtstag sein. Und als Überraschung habe ich Piñata-like noch einen Berg Smarties im Inneren versteckt.

Trotz aller Optik muss ein Kuchen nach was schmecken und deswegen habe ich hier Vanillebiskuit mit Maracujasirup und Vanillecreme kombiniert.

Hier habe ich heute mein Rezept für den Vanillebiskuit, der zwar nicht ganz klassisch aber sehr saftig und lecker ist. Nach der offiziellen Definition ist es eher ein Wiener Boden, allerdings habe ich das Rezept irgendwann mal als Vanille-Biskuit entdeckt und nenne es deswegen auch so.

Im Making-Of Video seht ihr, wie ich Schritt für Schritt bei dem Zusammensetzen und der Dekoration der Torte vorgegangen bin.

 

Rezept für den Vanillebiskuit (für einen runden Kuchen mit ca. 15cm Durchmesser):

Zutaten:

  • 200g weiche Butter
  • 200g Zucker
  • 1 Prise Salz
  • Mark einer Vanilleschote oder Vanilleextrakt
  • 4 Eier
  • 200g Mehl
  • 2 TL Backpulver

Zubereitung:

  • Backofen auf 175 Grad Ober/Unterhitze vorheizen
  • Butter, Zucker, Salz sowie Vanille zu einer hellen, luftigen Masse aufschlagen. Dies kann durchaus etwas dauern. Ich lasse die Küchenmaschine immer auf relativ hoher Stufe schlagen.
  • Eier in eine andere Schüssel geben und kurz mit dem Schneebesen leicht schlagen und zur Butter-Zucker-Masse geben.
  • Falls sich die Masse trennt: etwas Mehl zugeben und sobald sie sich bindet die restlichen Eier zugeben
  • Sobald das gesamte Ei in die Butter-Zucker-Mischung eingebunden ist, Mehl & Backpulver in die Masse sieben und unterheben bis sich die Masse zu einem Teig fügt.
  • Teigmasse in die Backform geben. Bei Verwendung von drei niedrigen Backformen beträgt die Backzeit ca. 15-20min. Ich backe meist alles komplett im Backrahmen und teile später in einzelne Böden. Dies dauert meist 30-40min. Am besten Stäbchenprobe machen.

 

*** Was ich für die Einhorntorte verwendet habe:

(ich empfehle Euch nur Produkte, die ich selber verwendet, gestestet und für gut befunden habe. Ich erhalte keinerlei Sponsoring durch die entsprechenden Firmen und bin daher nur von meinem guten Geschmack abhängig)

Geräte:

Kuchen backen und zusammensetzen:

Fondant & Werkzeug:



Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.